Noebels und Niederberger räumen bei der DEL-Gala ab

Marcel Noebels war der große Gewinner der DEL-Gala 2020. Nach seiner persönlichen Saisonbestleistung wurde Noebels nun, mit zwei Wochen Verspätung, von der DEL mit den Titeln “Stürmer des Jahres” und “Spieler des Jahres” ausgezeichnet.

Noebels konnte seine Produktion von 34 Punkten (9 Tore / 25 Vorlagen) 2018/2019 auf 49 Punkte (23 Tore / 26 Vorlagen) in der Saison 2019/2020 steigern. Das macht 0,94 Punkte pro Spiel. Mit 23 Toren ist Noebels auch der beste deutsche Torjäger

Über die gute Saisonleistung von Marcel Noebels hatten wir in der 32. Episode des Hauptstadteishockey Podcasts schon ausführlich gesprochen.

Neu-Eisbär Mathias Niederberger wurde als bester Torhüter der Saison ausgezeichnet.
Niederberger konnte in 46 Spielen für die Düsseldorfer EG 93,02% aller Schüsse halten und hatte einen Gegentoreschnitt von 2,05 Toren pro Spiel.

Mathias Niederberger – Torhüter des Jahres 2020

Verteidiger des Jahres wurde Maury Edwards vom ERC Ingolstadt. Tom Pokel konnte sich nach einem sensationellen dritten Tabellenplatz mit den Straubing Tigers die Auszeichnung Trainer des Jahres sichern.
Tim Stützle von den Adler Mannheim wurde vor Lukas Reichel, JJ Peterka, Justin Schütz, Colin Ugbekile und Tim Brunnhuber Rookie des Jahres.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.