Micki DuPont wird Skills Coach

Für viele Fans überraschend, gaben die Eisbären Berlin Anfang April auf ihrer Saisonabschluss-Pressekonferenz bekannt, dass sie den auslaufenden Vertrag von Micki DuPont nicht verlängern. DuPont verabschiedete sich unter Tränen auf der Abschlussveranstaltung bei den Fans der Eisbären Berlin.

Unklar war zu diesem Zeitpunkt noch, wie es für den 39-jährigen Verteidiger weiter geht. Ein Karriereende deutete sich trotz des hohen Alters und nach 19 Profi-Saisons nicht an. Als einziger Spieler der Deutschen Eishockey Liga, spielte er in der vergangenen Saison über 1200 Minuten. Zehn Verteidiger sammelten in der abgelaufenen Saison mehr Punkte als DuPont. Mit 283 Schüssen (geblockt und ungeblockt) landete er auf Platz vier. Läuferisch gehörte er zu den besten Verteidigern der Liga.

Sein Spielniveau, seine starke Fitness auch im hohen Alter, sein Spielwitz und sein läuferisches Können – all das sind Skills, die Micki DuPont seit diesem Sommer in seinem Hockey Programm “DuPont Hockey Development” an Nachwuchsspieler und Profis weiter geben wird.

Wenige Wochen nach der Pressekonferenz und der Verabschiedung bei den Fans – Ende April – gab es auf der Plattform LogoMyWay eine Ausschreibung. Gesucht wurde das “DuPont Hockey Development” Logo. Ende Mai wurde die Firma offiziell im Firmenregister der Provinz Alberta veröffentlicht.

Auf Instagram veröffentlichte DuPont Hockey Development in den vergangenen Tagen ein Bild von einem Camp, an dem u.a. auch Ex-Eisbär Alex Roach teilnahm.

DuPonts Programm fokussiert sich auf kleine Gruppen von Spielern, bietet aber auch Sessions für Mannschaften an. Das Training umfasst Land- und Eiseinheiten und ist individuell auf den einzelnen Spieler zugeschnitten. Zudem veröffentlich DuPont auf der offiziellen Seite einen Blog, wo ihr derzeit einen äußerst interessanten Beitrag zur Entwicklung von Verteidigern lesen könnt. Vom 07. – 12. Juli nahm er an einem Skills Coaching Seminar von Hockey Canada teil.

Während der vergangenen Saison haben wir in unserem Podcast, in diversen Game Recaps und Artikeln immer wieder die Stärken von DuPont hervorgehoben. Wir waren uns dabei stets sicher, dass er als Mentor vor allem für die Entwicklung der jungen Verteidiger wie Wissmann, Müller und Adam, einen unmessbaren Wert hatte. Insofern ist es nun der nächste logische Schritt, in der Vita von Micki DuPont, sein Wissen und Können an die nächsten Generationen von Eishockeyspielern weiterzugeben.

Die Karriere hat Micki DuPont allerdings offiziell noch nicht beendet. Aus dem Umfeld von DuPont heisst es, dass es für ihn zu früh ist komplett das Kapitel Spielerkarriere zu schließen. Aber er möchte für die Situation gewappnet sein, wenn es soweit ist und legt nun seinen Fokus darauf. Sollte sich die richtige Möglichkeit ergeben, werden wir DuPont noch eine 20. Saison erleben dürfen.

Alle Informationen zu DuPont Hockey Development findet ihr unter: www.duponthockeydevelopment.com

#StickTap an Wally für die Hilfe bei der Recherche.

Ein Gedanke zu „Micki DuPont wird Skills Coach

  • 22. Juli 2019 um 19:46
    Permalink

    Schön, dass Ihr uns über einen verdienten Veteranen der Eisbären auf dem Laufenden haltet. Und noch schöner zu sehen, dass Micki das (plötzliche) Aus bei den Eisbären schnell weggesteckt und sich in der Heimat so zeitnah neu orientiert hat. Da kann man nur “Allet Jute und viel Erfolg” wünschen …

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.