Zepp und Briere schnüren wieder die Schlittschuhe und gehen gemeinsam aufs Eis

Da fühlt man sich wieder als wenn wir in der Saison 2012/2013 wären, wenn man liest, dass Rob Zepp und Danny Briere wieder gemeinsam die Schlittschuhe schnüren und zusammen aufs Eis gehen. Und zwar schon sehr bald.

Am 19. Januar 2018 ist es in Hershey, Pennsylvania soweit. Einen Tag später, am  20. Januar, findet dort im Hersheypark Stadium nämlich das AHL Outdoor Classic zwischen den Hershey Bears und den Lehigh Valley Phantoms statt. Am Vortag treffen die Alumni Teams (bestehend aus Legenden und Ex-Spielern) der Philadelphia Flyers und der Hershey Bears aufeinander. Für Philadelphia sind aus der letzten Meistermannschaft Zepp und Briere dabei, aber auch bei den Hershey Bears finden wir einen Ex-Eisbär und zwar aus der ersten Meistermannschaft von 2005. Rob Shearer wird mit dabei sein. Für die Eisbären ging er von 2002 bis 2005 auf Punktejagd.

Apropos Danny Briere, was macht eigentlich die ehemalige 84 der Eisbären Berlin, wenn er nicht grad bei Alumni Games mitspielt?

Briere ist seit 20. Juli 2017 Vice President of Hockey Operations und General Manager der Maine Mariners. Das neu gegründete Team aus Portland wird ab der Saison 2018/2019 in der East Coast Hockey League spielen. Die ECHL Franchise hat mit Comcast Spectacor den selben Besitzer wie die Philadelphia Flyers, das alte Team von Danny Briere. Die Aufstiegschancen sind für Briere also ausgezeichnet.

Und weil wir schon bei Danny Briere sind: Am 30. November 2017 erschien seine Autobiografie. Mister Playoffs – L’histoire de Danny Brière (In Deutschland leider nur via Kindle lesbar.) Einen Auszug findet Ihr im untenstehenden Tweet und hier.

Alle Fotos via Jay.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .