Treffer von Jahnke und Gawanke reichen nicht – U20 verliert erstes Spiel bei B-WM

Vier Spieler aus dem Nachwuchs der Eisbären Juniors befinden sich aktuell mit der U20 Nationalmannschaft in Frankreich bei der U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A (im Folgenden „B-WM“ genannt). Charlie Jahnke, Maximilian Adam und Vincent Hessler aus dem aktuellen Team und Leon Gawanke von Cape Breton Screaming Eagles, der im vergangenen NHL Entry Draft von den Winipeg Jets ausgewählt wurde.

Im letzten Jahr scheiterte das Team von Nationaltrainer Christian Künast in Bremerhaven knapp am Aufstieg. In diesem Jahr geht es für die deustche Auswahl neben Gastgeber Frankreich gegen Österreich, Ungarn, Kasachstan und Lettland. Keine leichte aber eine machbare Aufgabe.

Das erste Spiel des Turniers verlor die deutsche Nationalmannschaft gegen Kasachstan mit 2:3 in der Overtime. Charlie Jahnke erzielte in der 21. Minute die Führung. Im dritten Drittel erzielte Sayan Daniyar einen Doppelpack und brachte die Kasachen so in Führung. Erst in der 59. Minute traf Leon Gawanke zum Ausgleich und rettete dem DEB-Team einen Punkt, denn in der Overtime erzielte Artur Gatiyatov den Siegtreffer für Kasachstan.

Weiter geht es für die deutsche Mannschaft am Dienstag um 19 Uhr gegen Österreich.

Hier findet ihr die Stats Summary der IIHF zum ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der B-WM.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .