Saisonvorschau 2018/2019 – Stürmer

Am 14. September 2018 beginnt die neue DEL Saison. Zeit für uns, dass wir uns mit der Mannschaft der Saison 2018/2019 näher beschäftigen und alle Spieler sowie Staff auf Herz und Nieren prüfen.
Los ging es am Montag mit den Torhütern. Am Dienstag haben wir uns die Verteidiger angesehen, am heutigen Mittwoch die Stürmer, am Donnerstag das Team rund um das Team, am Freitag gibt es die Prognose und am Samstag die erste Folge des #Hauptstadteishockey Podcast.

10 Brandan Ranford

Der 1,78m große Flügelstürmer ist einer von zwei Neuzugängen im Sturm der Eisbären. Den anderen, Colin Smith, kennt er aus der gemeinsamen Zeit bei den San Antonio Rampage. Beide spielten in der Vorbereitung gemeinsam in einer Reihe und scheinen eine sehr gute Chemie zueinander zu haben. In Pardubice zeigte Ranford, dass er sich auch nicht zu schade ist, mal die Fäuste sprechen zu lassen.

12 Jason Jaspers

Jason Jaspers befindet sich zurzeit im TryOut bei den Eisbären. Vor Saisonbeginn sollte sich noch entscheiden, ob er mit einem Vertrag ausgestattet wird oder nicht. Der 37 jährige besticht nicht mehr durch Schnelligkeit aber er hat Führungsqualitäten und viel Erfahrung. Nicht umsonst war er bei den Iserlohn Roosters Kapitän und bei den Nürnberg Ice Tigers Assistant. In den vergangenen 12 Spielzeiten spielte er neben den bereits genannten Teams auch in Mannheim und in Köln.

13 Jake Ustorf

Beigeistert sei Jake Ustorf gewesen, als beim Testspiel in Weißwasser sein Name mit dem in Familie üblichen Zusatz „Hooligan“ gerufen wurde. Immerhin ist es ja auch schon wieder sechs Jahre her, seit sein Vater Stefan die Schlittschuhe an den Nagel gehängt hat. Jake Ustorf ist mit 73 Kilogramm auf 1,83m noch etwas schmächtig und körperlich noch Nachholbedarf. Der 21-Jährige wurde für die DEL2 und die Oberliga lizensiert.

15 Charlie Jahnke

Die Leistungen im Nachwuchs sprechen für sich. Regelmäßige Einladungen zu diversen U-Länderspielen untermauern, dass Jahnke eines der besseren Talente im deutschen Eishockey ist. Nur bei den Profis will der Knoten des 19-Jährigen noch nicht platzen. Auch in dieser Saison wird #FreeCharlie hauptsächlich in der DEL2 für die Lausitzer Füchse zum Einsatz kommen.

16 Vincent Hessler

Aufgrund einer Schulterverletzung und anschließender Operation verpasste Hessler einen Großteil der vergangenen Saison. Er wurde neben Jake Ustorf auch für die Oberliga (Crocodiles Hamburg) lizensiert. Ob die beiden in der kommenden Spielzeit für Hamburg und Weißwasser oder für Berlin und Weißwasser zum Einsatz kommen, entscheidet sich laut Stéphane Richer erst zum Saisonbeginn.

17 Jamie MacQueen

Der 30-Jährige geht in seine dritte Saison bei den Eisbären. Im letzten Jahr zeigte er mit 22 Toren, dass auch in der höchsten deutschen Spielklasse ein Torjäger sein kann. Hinzu kamen neun weitere Treffer in den Playoffs. MacQueen wird auch in der kommenden Saison wieder ein wichtiger Faktor als zweite/dritte Scoring Option sein.

22 Thomas Reichel

Gemeinsam mit seinem Bruder Lukas, wechselte Thomas Reichel im Sommer nach Berlin. Beide gelten als sehr große Talente. Ihr Vater Martin kann auf eine Karriere mit über 700 Einsätzen in der DEL zurückblicken. Onkel Robert Reichel hat 900 NHL Spiele auf dem Buckel. Eishockey liegt den liegt der Familie Reichel also im Blut. Thomas Reichel wird in der kommenden Saison für die Lausitzer Füchse zum Einsatz kommen.

23 Thomas Oppenheimer

Oppenheimer ist kein Spieler der groß auffällt. Was erst mal negativ klingt, ist durchaus positiv gemeint. Durch seine Arbeitmoral an beiden Enden der Eisfläche, hat er sich in seinem ersten Jahr in Berlin als ein wichtigen Faktor im Eisbären-Spiel etabliert.

24 André Rankel

Der Kapitän musste sich in den vergangenen Jahren damit abfinden, dass seine Rolle im Eisbären-Kader nach und nach kleiner wurde. Zeitweise spielte er im vergangenen Jahr nur in der vierten Reihe. Daran sind u.a. auch die vielen Verletzungen schuld, die ihn in der Vergangenheit immer wieder plagten. Auch die Vorbereitung verpasste er verletzungsbedingt. Ein Mann für die wichtigen Tore ist er im Alter von 33 Jahren aber immer noch.

26 Florian Busch

Das Buschi über die Jahre reifer geworden ist, ist kein Geheimnis mehr. Auch auf dem Eis ist das nicht zu übersehen. Seine Spielintelligenz macht ihn zu einem der wertvollsten Spieler im Angriff der Eisbären. Nicht, weil er viele Tore schießt, sondern, weil er viele Kleinigkeiten richtig macht. Von Uwe Krupp meist als Center eingesetzt, scheint Clément Jodoin mit Busch auf dem Flügel zu planen. Dies könnte vor allem seinen Spielmacherfähigkeiten entgegen kommen.

41 Louis-Marc Aubry

Sammelte in seiner ersten vollen Saison in Berlin 23 Punkte in 40 Spielen. In den Playoffs punktete er in 10 Spielen in Folge (8 Tore, 8 Vorlagen). Insgesamt kam er auf 19 Punkte in den Playoffs. Als Center kommt er in Über- und Unterzahl zum Einsatz. Sollte auch in der kommenden Saison wieder ein wichtiger Spieler sein, der den Berlinern die offensive Tiefe gibt.

47 Cedric Schiemenz

Nachdem er es in der letzten Saison nochmal in der OHL bei den Windsor Spitfire versucht hat, ist Cedric Schiemenz nun zurück in Deutschland bei seiner Wunschfranchise. Irgendwie wollte es für den 19-Jährigen in der kanadischen Juniorenliga nicht so wirklich klappen. Schiemenz wird per Förderlizenz in Weißwasser spielen. In der DEL2 absolvierte er in der letzten Saison – bevor er nach Kanada ging – 31 Spiele für die Dresdner Eislöwen. Ihm gelangen vier Tore und 13 Vorlagen.

56 Martin Buchwieser

Hat sich gut eingefunden im System von Uwe Krupp. Als Arbeiter ist Buchwieser ein Spieler, der für jeden Trainer wertvoll sein kann. Mit seiner Geschwindigkeit ist er auch ein Spieler, den man ohne schlechtes Gewissen in Unterzahl einsetzen kann. 19 Punkte in der Hauptrunde waren gemessen an seiner Rolle als Stürmer in Reihe 3 und 4 auch sehr ordentlich.

61 Sean Backman

Backman hat in seinem ersten Jahr DEL keine Anlaufschwierigkeiten gehabt. Er absolviere alle Hauptrundenspiele und sammelte 45 Punkte. Mit 24 Toren hatte er den Bestwert der Berliner. Im Oktober traf er sogar in sieben Spielen in Folge. Backman wird auch in der kommenden Saison der Go-To-Guy der Berliner Offensive sein.

77 Daniel Fischbuch

Zwei Jahre spielt Daniel Fischbuch nun in Berlin und auch wenn seine Produktion in der vergangenen Saison (14 Punkte) im Vergleich zur Vorsaison (22) etwas abgenommen hat, hat er sich als Rollenspieler bewährt. Es spricht für Fischbuchs Spielweise und Arbeitsmoral, dass er in der Vorbereitung an der Seite von Ranford und Smith spielen durfte.

88 James Sheppard

In der vergangenen Saison war Sheppard Center der besten Berliner Reihe. Für seine Flügelstürmer Backman und Petersen war er als Spielmacher enorm wichtig. Durch seine Statur kann er nicht nur sich, sondern auch seinen Mitspielern viel Raum verschaffen. War im Powerplay erschreckend ungefährlich (zugegeben wie die gesamte Mannschaft). Es wird spannend zu beobachte sein, welcher Spieler es dann letztlich an die Seite von Sheppard und Backman schafft.

89 Colin Smith

Mit 25 Jahren kommt der Schritt nach Europa für Colin Smith erstaunlich früh. Für den Center könnte die größere Eisfläche aber genau richtig sein, um sein Spielwitz voll ausleben zu können. Defensiv spielt Smith auch sehr verantwortungsbewusst. In der Vorbereitung gefiel uns das Zusammenspiel mit Ranford bereits sehr gut.

91 Mark Olver

Als dritter Center mit Offensivdrang, der in der eigenen Zone nicht so viele Fehler macht, ein wichtiger Spieler für die Eisbären. Seine 33 Punkte in der vergangenen Saison waren genau das, was sich die Eisbären von Olver versprochen haben. Die notwendige Tiefe im Scoring, die man braucht um sich in den Top 4 der DEL festsetzen zu können und um in den Playoffs ein Wort mitreden zu können.

92 Marcel Noebels

Elf Tore und 19 Vorlagen sammelte Noebels in der vergangenen Saison. In der Defensive hat der Flügelstürmer seine Defizite, Offensiv ist er allerdings sehr vielseitig. Hat öfters sein gutes Auge bewiesen. Noebels wird zunächst am Camp der Boston Bruins teilnehmen. Wir denken, dass es für ihn schwer wird, einen Platz in der NHL zu bekommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.