Saisonvorschau 2018/2019 – Prognose

Am 14. September 2018 beginnt die neue DEL Saison. Zeit für uns, dass wir uns mit der Mannschaft der Saison 2018/2019 näher beschäftigen und alle Spieler und Staff auf Herz und Nieren prüfen.
Los ging es am Montag mit den Torhütern. Am Dienstag sahen wir uns die Verteidiger an, am Mittwoch die Stürmer, am Donnerstag das Team rund um das Team, am heutigen Freitag gibt es die Prognose und am Samstag die erste Folge des #Hauptstadteishockey Podcast.

Vor letzten Saison schrieben wir in unserer Prognose, dass mit den Eisbären, nach dem erfolgreichem Umbruch im Kader, wieder zu rechnen ist. Nach einer erfolgreichen Saison, in der sie Hauptrunden-Zweiter und im Finale in sieben Spielen an München scheiterten, wäre nach Pre-Playoffs, Viertelfinale, Halbfinale und nun Spiel 7 im Finale, der achte Titel ja fast der nächste logische Schritt. In der Defensive sind die Berliner in dieser Saison mobiler aufgestellt. Offensiv haben sie zwar mit Nick Petersen einen wichtigen Spieler verloren, ihn aber mit gleich zwei mindestens gleichwertigen Spielen ersetzt. Dass die Eisbären mit Cüpper und Franzreb auf das jüngste Torhüter-Duo der Liga setzen, ist natürlich ein Risiko. Für uns haben sie ihre Chance auf jeden Fall verdient.

Ein Platz unter den Top Vier am Ende der Hauptrunde muss das Ziel der Eisbären in dieser Saison sein. In München (Aucoin, Kahun) und Nürnberg (Reinprecht, Steckel, Ehliz) sind wichtige Spieler gegangen. Mannheim hat sich nicht nur auf dem Eis verstärkt, auch hinter der Bande haben sie mit Pavel Gross nun einen der erfolgreichsten DEL Trainer der letzten 10 Jahre. In dieser Spitzengruppe sehen wir die Eisbären. Wir sind gespannt, wie sich die Philosophie von Clemént Jodoin im Verlauf der Saison entwickelt. Der neue Berliner Cheftrainer ist ein akribischer Arbeiter und Taktiker, der dem Eisbären Spiel bereits in der Vorbereitung deutliche Impulse geben konnte.

Unsere umfassende Prognose und einen Blick auf die Eisbären vor der Saison 2018/19 hört ihr morgen in unserer ersten Ausgabe des Eisbären Podcast, wo wir in 90 Minuten nochmal ganz genau auf das Team geschaut haben.

Wir wünschen allen #Hauptstadteishockey LeserInnen eine angenehme und möglichst lange Saison voller Powerhockey in alter Stärke der Eisbären.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.