Müller und Oppenheimer bei der Nationalmannschaft

Jonas Müller und Thomas Oppenheimer wurden für die Leistungstest des DEB vom 23. bis 26. Juli in Heidelberg eingeladen.
Beide gehören zu einer Gruppe aus 56 Eishockeyspielern, die für die Olympischen Winterspiele in Südkorea nominiert werden könnten. Insgesamt wurden 29 Feldspieler für die Tests nominiert. Die 27 nicht verfügbaren Spieler (u.A. André Rankel, Frank Hördler, Marcel Noebels) werden die Tests individuell durchführen. Vom 16. bis 20. Juli treffen sich bereits fünf DEB Torhüter zu einem Goaliecamp in Füssen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.