#Movember 2017

Wenn ich bei den Eisbären Berlin an Schnurrbärte denke, lande ich automatisch immer noch bei Mike Bullard. Bully spielte zwischen 1998 und 2000 in Hohenschönhausen und avancierte hier zum Publikumsliebling. Bei späteren Recherchen zum Thema Schnurrbärte bei den Eisbären ist man im selben Zeitraum auf Sven Felski gestoßen, der 1998 nicht nur auf einem Berliner Pilsner Werbebild seinen Schnäuzer trug sondern auch auf dem offiziellen Foto 1999/2000. (Das Foto können wir leider nicht verlinken.)

In den folgenden Jahren blieb es zwischen den Nasen und Oberlippen dann relativ Kahl bis vor ca. 7  Jahren die Movember Welle von Australien und Nordamerika nach Europa schwappte und immer mehr Männer im November einen Schnauzbart zulegten um auf das Thema Männergesundheit (Mentale Gesundheit, Prostatakreb und Hodenkrebs) aufmerksam zu machen und Geld zu sammeln. So auch der Autor dieser Zeilen. Mittlerweile ist er zum vierten mal in der Movember Bewegung dabei und dieses Jahr mit dem Team #Hauptstadteishockey.

2014 konnten Eisbären Presenter Desmond Squire und ich 186€ sammeln.
2015 sammelten wir damals mit dem Team von #TheBigHockeyTheory insgesamt 270€. Damals durften wir dank Komissarov die Spendenboxen auch im Fanbogen aufstellen. Die Eisbären und Constantin Braun unterstützten uns damals mit Retweets.

2016 nahmen beim #Movember u.A. Bruno Gervais, Spencer Machacek und Nick Petersen teil.

2017 soll die Aktion noch größer werden u.A. mit einem #Movember Spieltag und einem limitierten Rasier-Handtuch.

Wir haben uns gestern am 1. November spontan dazu entschlossen auch mitzumachen und rufen Euch dazu auf es mit uns gemeinsam zu tun im Team #Hauptstadteishockey. Registriert Euch dafür auf de.movember.com und dann kommt in unser Team und teilt den Link des Teams oder Euren persönlichen Movember Link in Euren sozialen Netzwerken um jede Menge Spenden für die Männergesundheit zu akquirieren. Denn das wurde im letzten Jahr nämlich leider vernachlässigt. Man kann einen Schnurrbart 11 Monate im Jahr aus Spaß tragen aber an einem Monat für eine gute Sache!

Danke fürs lesen. Als Dankeschön gibt es noch die schönsten Schnäuzerfotos von Tine Braun, Marcel Noebels und Desmond Squirre, Martin Müller und Peter Ustorf äh Tim und Spencer.

P.S. Falls Ihr fragen zum Movember habt, könnt Ihr diese natürlich hier in den Comments stellen, bei Facebook, bei Twitter und sogar bei Instagram.

2 Gedanken zu „#Movember 2017

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.