Haie siegen mit Hilfe der Schiedsrichter: Eisbären 3 Köln 5

Nach dem 3:1 Arbeitssieg gegen die Krefeld Pinguine am Mittwoch, ging es am Freitagabend für die Eisbären Berlin in der Mercedes-Benz-Arena gegen die Kölner Haie. Bei den Eisbären kehrte Kapitän André Rankel in den Kader zurück.

Zum Spiel:

Die Eisbären spielten wahrscheinlich ihr bestes erstes Drittel, seit dem 6:3 gegen die Adler Mannheim am 26.11.. Die beste Chance hatte Micki DuPont in Überzahl, wo er den Puck nur hätte über die Linie drücken müssen, aber irgendwie einen Weg fand, dennoch Gustaf Wesslau anzuschießen. Wenig später traf Constantin Braun nur den Pfosten. Kurz vor Ablauf der ersten 20 Minuten gingen die Kölner Haie kurz vor durch Nick Latta in Führung. Beim Schuss von Latta verdeckten gleich zwei Spieler die Sicht von Marvin Cüpper, der dadurch keine Chance hatte das Gegentor zu verhindern.

Einen Wechsel im Tor der Haie gab es nach wenigen Minuten im zweiten Drittel. Wesslau musste vom Eis, Justin Peters ersetzte ihn. Köln baute die Führung im zweiten Drittel früh aus. Nicolas Krämmer fälschte einen Schuss von Uvira ab. Köln erlangte so die Spielkontrolle. Die Eisbären kamen erst in der 32. Minuten wieder besser ins Spiel. Nach einem langem Pass von Constantin Braun, setzte sich Jamie MacQueen gegen einen Kölner Verteidiger durch und verlud Peters mit einer schönen Bewegung. Die Antwort der Haie ließ allerdings nicht lang auf sich warten. Einen Fehler im Aufbau der Eisbären nutzte Justin Shugg, um die Kölner Führung wieder auf zwei Tore auszubauen.

Die Eisbären fanden gut in das dritte Drittel. Nach sechs Spielen ohne Treffer, erzielte Sean Backman zwei Tore und sorgte so für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Doch Köln fand erneut eine schnelle Antwort. Corey Potter erzielte die erneute Führung der Gäste. Kurz darauf wurde Louis-Marc Aubry von den Schiedsrichtern duschen geschickt. Beim Bully in der Berliner Zone, sprang Jones mit dem Kopf voran in den Eisbären-Stürmer, dieser stieß den Kölner mit einem Crosscheck von sich. Sicher eine Strafe, aber niemals eine 5 + Spieldauer. In der folgenden Überzahl-Situation erzielten die Haie den Treffer zum 3:5 Endstand.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.