Eisbären verstärken sich mit Austin Ortega von den Växjö Lakers

Sieben Spieltage vor Ende der DEL-Hauptrunde schlagen die Eisbären nochmal auf dem Transfermarkt zu und angeln sich Flügelstürmer Austin Ortega von den Växjö Lakers.

Ortega, der bei den Lakers eigentlich einen Vertrag bis 2020 besaß, konnte sich in Schweden nicht so richtig durchbeißen und sich nicht auf das schwedische Eishockey umstellen. Für viele galt der 24 jährige US-Amerikaner nach 31 Spielen und nur 12 Punkten (3 Tore / 9 Vorlagen) als Flop . Zuletzt kam Ortega nur in der dritten Reihe zum Einsatz und hatte sechs Minuten Eiszeit. Zu wenig für einen Importspieler in der Schwedischen Liga.

Berlin könnte für Ortega der Neustart seiner Karriere sein den er braucht, da das deutsche Eishockey doch eher an das nordamerikanische Eishockey erinnert. Evtl. schafft er es hier an seine früheren Statistiken anzuknüpfen.

In den letzten Jahren hatten die Eisbären mit Verpflichtungen während der Saison oft ein gutes Gespür bewiesen. Linglet, Aubry und Bukarts sind gute Beispiele, dass Neuverpflichtungen zum Saisonende einen guten Impact haben können.

Update:
Mittlerweile hat Växjö den Wechsel zu den Eisbären via Twitter bestätigt:

2 Gedanken zu „Eisbären verstärken sich mit Austin Ortega von den Växjö Lakers

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.