Eisbären verpflichten James Sheppard

Die Eisbären Berlin haben den kanadischen Stürmer James Sheppard bis zum 30. April 2018 verpflichtet. Sheppard kann sowohl als Center als auch auf dem linken Flügel eingesetzt werden. Sheppard gilt als physisch starker Stürmer und passt damit perfekt in das Anforderungsprofil von Uwe Krupp. Die letzten zwei Spielzeiten stand Sheppard in der Nationalliga A beim EHC Kloten auf dem Eis und verbuchte in 71 Spielen 41 Punkte. In der NHL schaffte es Sheppard auf 394 Hauptrundenspiele mit einer Ausbeute von 91 Punkten im Trikot der Minnesota Wild, San Jose Sharks und New York Rangers.

Eisbären-Sportdirektor Richer über Sheppard: „Er wird mit seiner Größe und seiner Energie viel Schwung in unser Spiel bringen.“

Zuletzt schnupperte Sheppard NHL Luft im September/Oktober 2016 als er Kloten verließ und im Trainingscamp der Vancouver Canucks vorspielte. Dort konnte er allerdings nicht überzeugen und so kehrte er zu seinem alten Team zurück.

Kommentar verfassen