Eisbären komplettieren Trainerstab – Steffen Ziesche wird Co-Trainer

Update (Sonntag 16.07.2017): Nun ist es offiziell. Wie die Eisbären Berlin am Sonntag vermelden, wird Steffen Ziesche neuer Co-Trainer und Videocoach, Sebastian Elwing Goaliecoach und der neue Fitnesstrainer heißt Jake Jensen. Auch Ziesches Nachfolger bei den Eisbären Juniors, Chris Lee, wurde am Sonntag bestätigt.

In der Pressemitteilung der Eisbären heißt es: „Steffen Ziesche wird sich auf die Videoanalyse unseres Spiels und der Gegner konzentrieren“, sagt Stéphane Richer. „Er wird aber auch im Training für die Weiterentwicklung unserer Spieler zuständig sein. Gerade die jungen kennt er ja noch sehr gut aus der DNL.“

Richer über Elwing: „Sebastian hat bereits in der vergangenen Saison sehr gute Arbeit mit Maximilian Franzreb gemacht. Derzeit ist geplant, dass er alle zwei Wochen bei uns sein wird und mit den Torhütern arbeitet. Er wird außerdem eng mit den Trainern der LA Kings zusammenarbeiten und im Sommer dort auch geschult werden.“

Jake Jensen kommt auf Empfehlung der Los Angeles Kings nach Berlin. Er wird sich neben dem Fitnesstraining auch um die Rehabilitation der Spieler kümmern.

Ursprünglicher Beitrag (Freitag 14.07.2017): Am Donnerstag Nachmittag lief die wöchentliche Ausgabe des Eisbären Live Podcast als Liveshow auf Facebook. Eisbären Live, das ist die Sendung von Eisbären Pressesprecher Daniel Goldstein und Hannes Elster (Ticket Hannes) von der Geschäftsstelle. Da sich Hannes aktuell im Urlaub befindet, wurde er nun die zweite Woche in Folge durch einen Gast vertreten (letzte Woche waren Maximilian Adam, Vincent Hessler und #FreeCharlie Jahnke zu Gast).

In dieser Woche hieß der Gast Stéphane Richer. Und der neue Sportdirektor der Eisbären plauderte fleißig aus dem Nähkästchen. Richer äußerte sich u.a. zur Kaderplanung – ein Gerücht, wonach T.J, Hensick vor einem Wechsel nach Berlin steht, bestätigte er nicht. Zudem verriet Richer, dass in den kommenden Tagen ein weiterer Co-Trainer, ein Torwarttrainer und ein Fitnesstrainer vorgestellt werden sollen.

Ziesche wird Co-Trainer – Lee übernimmt DNL-Team

Wie #Hauptstadteishockey aus zuverlässiger Quelle erfuhr, wird Steffen Ziesche das Trainerteam um Headcoach Uwe Krupp und Clément Jodoin verstärken. Bereit in den vergangenen Jahren stand Ziesche in der Saisonvorbereitung oder Champions Hockey League an der Bande der Eisbären. Ziesche war seit April 2011 Cheftrainer des DNL Teams der Eisbären Juniors. Unter anderem führte Ziesche Jonas Müller, Kai Wissmann oder Maximilian Adam über die Deutsche Nachwuchs Liga an das Profiteam der Eisbären heran. Den offenen Posten bei den Juniors soll nach #Hauptstadteishockey-Informationen, Chris Lee übernehmen. Der Sohn von Peter-John Lee trainierte bis Ende letzten Jahres die Eispiraten Chrimmitschau in der DEL2. Bei den Eisbären Juniors war Lee bereits zwischen 2005 – 2009 als Assistent aktiv, ehe er Cheftrainer bei FASS Berlin wurde.

„Elle“ übernimmt Goalietraining

Den Posten des Goaliecoaches scheinen die Eisbären schon seit einer Weile besetzt zu haben. Schon während des gemeinsamen Development Camps der LA Kings und der Eisbären Berlin deutete sich an, dass Elwing eine größere Rolle in der Organisation der Berliner übernehmen wird.

Seit seinem Karriereende 2014 betreibt „Elle“ eine Goalie-Schule in Weißwasser. Zudem übernahm er die sportliche Leitung der Lausitzer Jungfüchse und war ein wichtiges Bindeglied in der Kooperation zwischen Berlin und Weißwasser.

 

2 Gedanken zu „Eisbären komplettieren Trainerstab – Steffen Ziesche wird Co-Trainer

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.