Die NHL kehrt im Oktober 2019 nach Berlin zurück

Es ist Deutschland Cup Pause, am Donnerstagabend verlor die Deutsche Nationalmannschaft gegen Russland in der Verlängerung mit 3:4. Das Ergebnis könnte momentan aber nicht egaler sein, die Eishockey-Filterblase wird in den letzten Tagen vor allem von zwei Themen bestimmt: Yasin Ehliz und Marco Sturm.
Nun kann man ja vom Twitter-Algorithmus halten, was man will. Am Donnerstag spülte er mir den Tweet vom geschätzten Nürnberger Kollegen Sebastian Böhm in die Timeline.

Im verlinkten Text von Scott Bernstein geht es u.a. um den Wechsel auf der Trainerposition der LA Kings, wo Marco Sturm nun bekanntlich ab Montag Co-Trainer ist. Aus Eisbären-Sicht wird es im letzten Drittel des Blog-Beitrags spannend. Bernstein, der über die NHL Global Series in Helsinki berichtete, geht dort auf die Pressekonferenz von NHL Commissioner Gary Bettman und Deputy Commissioner Bill Daly ein, auf der sie verkündeten, dass im kommenden Jahr wieder NHL Vorbereitungs- und Regular Season Spiele in Europa ausgetragen werden sollen. Die Vorbereitungsspiele sollen, wie in diesem Jahr in Deutschland und der Schweiz stattfinden. Das Regular Season Spiel wird in Prag ausgetragen. Zwei weitere Regular Season Spiele sollen dann im November in Stockholm stattfinden.

While the teams participating overseas next season haven’t been announced yet, we’ve been able to confirm the Kings will wrap up their pre-season in Berlin and then open the 2019-20 campaign in Prague.

Mit diesem Satz bestätigt Bernstein das, was seit der Bekanntgabe der Kooperation zwischen den LA Kings und den Eisbären Berlin immer wieder spekuliert wurde. Die LA Kings werden 2019 ein Vorbereitungsspiel in Berlin austragen. Wenn die NHL Global Series 2018 als Vorbild funktioniert, wäre ein Duell Kings vs Eisbären 2019 nur logisch. In diesem Jahr trafen die Edmonton Oilers zum Abschluss ihrer Pre-Season auf die Kölner Haie. Durch den Stop der zweitägigen NHL Global Fan Tour am Alexanderplatz und dem Mercedes-Benz Platz dürfte der Markt hier auch schon getestet worden sein außerdem sollen nach Hauptstadteishockey-Informationen Ende Oktober NHL-Vertreter zu Gast gewesen sein um sich die Gegebenheiten vor Ort anzuschauen.

Nach der NHL Premiere 2011 gegen die Buffalo Sabres, wäre es für die LA Kings der zweite Auftritt in Berlin. Eisbären-Fans können sich am 14. Dezember gegen Schwenningen bereits etwas in Stimmung bringen. An dem Tag ist die zweite LA Kings Night in Berlin, über das kulinarische Angebot werden wir dann in gewohnt im #Hauptstadteishockey Podcast berichten. Für die Eisbären wäre es das zweite Spiel gegen eine NHL-Franchise. Bereits im Jahr 2008 spielten sie gegen die Tampa Bay Lightning und gegen auch gegen ein Team aus der Anschutz Entertainment Group wäre es das zweite Spiel. In der Olympiapause im Februar 2018 spielten die Eisbären in der USA gegen das Farmteam der LA King, die Ontario Reign das Frozen Friendly. Die Doku über die Reise könnt Ihr hier sehen: LINK

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.