Der statistische Analyst der Eisbären geht für eine gute Sache nach China

Tue Gutes und rede darüber! Das möchten wir mit dem Beitrag auch tun um die Reichweite des Anliegens von Alan Hamilton etwas zu erhöhen.

Wir stellten den Nordiren Alan Hamilton bereits in unserer Saisonvorschau vor aber nun möchten wir hier auch sein Anliegen vorstellen. Alan Hamilton geht nämlich nach China. Nicht für immer aber ein paar Tage um Geld zu sammeln für die Alzheimer’s Society aus Großbritannien.

Bisher hat der Großvater von Alan Hamilton den „Alzheimer’s Memory Walk“ immer absolviert aber nachdem er im Mai 2016 verstarb möchte sein Enkel Alan die Tradition fortsetzen und hat sich zum Ziel gesetzt in sechs Tagen 80 Kilometer in China zu laufen. Wir möchten unseren Freund Alan da natürlich unterstützen und rufen auch dazu auf, wenn Ihr etwas Kleingeld übrig habt zu geben.
Spenden könnt Ihr auf der #HammyInChina Seite in dem Ihr auf Donate klickt. Bisher hat Alan über 4200 Pfund gesammelt. Bis zum Ziel von 5000 Pfund sind es also nicht mehr so viel. Lasst uns gemeinsam helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Wir freuen uns schon auf die Geschichten, die Alan mitbringt und wünschen eine sichere und erfolgreiche Reise!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.