Constantin Braun kehrt ins Mannschaftstraining zurück

Nach der einwöchigen Deutschland Cup Pause stiegen die Eisbären am gestrigen Montag wieder in das Training ein. Mit dabei waren auch die zuletzt fehlenden Louis-Marc Aubry und Danny Richmond.

Am heutigen Dienstag kehrt auch Constantin Braun in das Mannschaftstraining des DEL-Rekordmeisters zurück. Braun fehlte seit Saisonbeginn, aufgrund einer akuten Depression.

Dass sich „Tine“ auf dem Weg der Besserung befindet, konnte man zuletzt auf Twitter lesen, wo er sich als Kämpfer zurückmeldete. In den vergangenen Wochen trainierte Braun bereits einige Male mit dem DNL-Team der Eisbären Juniors.

Ob und wann Braun wieder in den Spielbetrieb der DEL eingreifen kann, ist noch nicht bekannt. Als sich der Verteidiger vor vier Jahren bereits wegen einer Depression in Behandlung begab, spielte er Ende November sein erstes Liga-Spiel. Damals trainierte er allerdings bereits einige Wochen mit der Mannschaft.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .