14 (Ex-) Eisbären nahmen an den Olympischen Winterspielen 1998 teil. Dopita gewann mit Tschechien Gold.

Vor 20 Jahren gewann bei den Olympischen Winterspielen im japanischen Nagano Ex- Eisbären Berlin Stürmer Jiri Dopita mit der tschechischen Eishockey-Nationalmannschaft die Goldmedaille.
Im Finale schlug Tschechien Russland 1:0. Im gesamten olympischen Eishockeyturnier konnte Dopita in sechs Spielen ein Tor erzielen und zwei Vorlagen geben.
Die Fotos haben wir im Mai 2015 bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der tschechischen Eishockey Hall of Fame in Prag geschossen.

Die anderen (Ex-) Eisbären bei dem Turnier:

Deutschland: Klaus Merk, Olaf Kölzig, Uwe Krupp, Brad Bergen und Stefan Ustorf
Frankreich: François Gravel
Italien: Mario Brunetta, Chad Biafore, Giuseppe Busillo und Mario Chitaroni
Schweden: Coach Kent Forsberg
Österreich: Coach Ron Kennedy

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Ein Gedanke zu „14 (Ex-) Eisbären nahmen an den Olympischen Winterspielen 1998 teil. Dopita gewann mit Tschechien Gold.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.